Auszubildende*n zur/zum Biologielaborant*in

Biologielaboranten arbeiten team- und projektorientiert mit Naturwissenschaftlern zusammen. Dabei führen sie selbstständig z. B. mikrobiologische Untersuchungen und molekularbiologische Experimente nach Anleitung durch, arbeiten mit Zellkulturen, wenden biochemische und biotechnologische Verfahren an, beobachten und protokollieren Versuchsabläufe und werten die Ergebnisse mit laborspezifischer EDV aus.

Das MPI CBG sucht ab dem 20. August 2022 eine*n:

Auszubildende*n zur/zum Biologielaborant*in

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre und schließt mit dem staatlich anerkannten IHK Berufsabschluss „Biologielaborant*in“ ab. Der Berufsschulunterricht wird am Beruflichen Schulzentrum Radebeul durchgeführt. Praktische Erfahrungen wird die/der Auszubildende in einer der Arbeitsgruppen des Max-Planck-Institutes und der Sächsischen Bildungsgesellschaft (SBG) sammeln können.

Wir setzen bei unseren Auszubildenden eine engagierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie Teamgeist, Flexibilität und Sorgfalt voraus.

Ihr Profil:
• ein guter Realschulabschluss
• Genauigkeit, Ausdauer und manuelles Geschick
• Interesse an den Naturwissenschaften
• gute Englischkenntnisse sowie EDV-Kenntnisse

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVAöD) unter Berücksichtigung der Ausbildungsjahre. Zudem bieten wir verschiedene Sozialleistungen entsprechend der Regularien des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds.

Wir bitten um die Zusendung Ihrer Bewerbung mit Lebenslauf und Kopie des Abschlusszeugnisses und den Zeugnissen der letzten zwei Schuljahre unter dem Kennwort: 2021-AzubiBL-5100 bis spätestens 31. Oktober 2021 unter diesem Link: https://recruitingapp-2443.umantis.com/Vacancies/466/Application/CheckLogin/1?lang=ger

Max Planck Institute of Molecular Cell Biology and Genetics
Pfotenhauerstraße 108
01307 Dresden, Germany
www.mpi-cbg.de