Pressemeldungen

Ein Gen, das nur der Menschen besitzt und das in der Großhirnrinde aktiv ist, kann das Gehirn eines Frettchens vergrößern.

Mehr

Dresdner Wissenschaftler entwickeln eine Methode, um die Grenzen der Mikroskopie zu überwinden

Mehr

Neue Proteinanalyse-Methode offenbart prähistorisches Fischrezept

Mehr

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Mehr

Membranfreie Mikrotröpfchen als idealer Ort für die Anreicherung und Aktivität von RNA, um Leben zu ermöglichen

Mehr

Max-Planck-Gesellschaft unterstützt Projekte für hochqualitative Referenzgenome

Mehr

Höchste Auszeichnung des Freistaates Sachsen für erfolgreiche Entwicklung des Wissenschaftsstandortes Dresden

Mehr

Anne Grapin-Botton bereichert Dresdner Wissenschafts-Campus durch Forschung mit Miniatur-Organen

Mehr

3D-Analyse des Netzhautgewebes zeigt, wie Organe während des Wachstums ihre Form bewahren

Mehr

Dresdner Forscher finden molekularen Mechanismus der menschlichen Hirnfaltung

Mehr