Fachbeirat

Der Fachbeirat ist ein Instrument der Max-Planck-Gesellschaft, um regelmäßig die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit an den Instituten zu bewerten. Er besteht aus international anerkannten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des jeweiligen Forschungsbereichs, die als unabhängiges, externes Gremium den wissenschaftlichen Bereich und die Verwaltung des Instituts begutachten und anschließend an den Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft berichten. Eine solche Evaluation findet alle drei Jahre statt.

Name

Institution

Land

John Briggs

European Molecular Biology Laboratory

Deutschland

Colette Dehay

Stem Cell and Brains Research Institute

Frankreich

Richard Durbin

Wellcome Trust Sanger Institute

Großbritannien

Jean Gruenberg

University of Geneva

Sschweiz

Douglas A. Lauffenburger

Massachusetts Institute of Technology

USA

Ruth Lehmann (Chair of the SAB)

Howard Hughes Medical Institute

USA

Maria Leptin

Universität zu Köln

Deutschland

Justin E. Molloy

MRC National Institute for Medical Research

Großbritannien

Alexander van Oudenaarden

Massachusetts Institute of Technology

USA
Aurélien RouxUniversity of GenevaSchweiz
Konrad SandhoffUniversität BonnDeutschland
Jason SwedlowUniversity of DundeeGroßbritannien
Toshio YanagidaOsaka UniversityJapan

KURATORIUM

Das Kuratorium stellt die Verbindung zwischen dem Institut und der Öffentlichkeit her und berät es in gesellschaftlichen und wissenschaftspolitischen Fragen. Die Mitglieder des Kuratoriums werden durch den Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft berufen und repräsentieren die Bereiche Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.. Das Kuratorium kommt einmal im Jahr zusammen und wird vom geschäftsführenden Direktor über die aktuellen Entwicklungen am Institut informiert.