WISSENSCHAFT UND GESELLSCHAFT

Das Dresden Forum on Science & Society versteht sich als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Mit dem Forum soll der Informationsfluss zwischen diesen beiden Bereichen gefördert werden und fachübergreifende Diskussionen zu sozialen, ökonomischen und politischen Gesichtspunkten und Einflüssen im Forschungsfeld der Life Sciences angeregt werden.

Wir wissen, dass unsere Forschung wichtig ist und den Weg für neue Anwendungen und Innovationen ebnet – und genau das kommunizieren wir auch immer wieder an die Öffentlichkeit. Allerdings interessiert uns auch die Gegenrichtung, was die Öffentlichkeit denkt und was sie bewegt: Welche Ängste und Unsicherheiten gibt es? Wo wird die Grenze moderner Forschung gesehen? Wir fragen auch: Was für neue Möglichkeiten gibt es für Wissenschaft heute und welchen Herausforderungen müssen sich die stellen, die in diesem Bereich arbeiten? Wie werden Wissenschaft und Technologie zukünftig die Bedingungen für die Menschheit verbessern? Das Forum „ Science & Society“ will mit diesen und anderen Fragen den Dialog mit der Öffentlichkeit auf- und ausbauen.

Darüberhinaus will Science & Society insbesondere bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das Bewusstsein dafür schärfen, welchen Einfluss die Ergebnisse der Forschung auf unsere Gesellschaft haben. Nicht zuletzt möchte das Forum durch Anregungen aus anderen Forschungsfeldern als der Biologie den Horizont der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Institut erweitern. Dafür finden Seminare und Workshops mit verschiedenen Referenten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen statt. Mit dieser Vortragsreihe soll eine umfassendere Perspektive der Wissenschaft aufgezeigt werden und