Veranstaltungsformate

Uns liegt viel daran, der Öffentlichkeit zu erklären, was wir erforschen und warum uns unsere Arbeit so fasziniert. Wir haben unterschiedlichste Veranstaltungsformate, immer auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten. Viele Veranstaltungen sind Kooperationen mit Partnern aus dem wissenschaftlichen Bereich oder Zusammenarbeiten mit anderen Bereichen. Die aktuellen Veranstaltungstermine der jeweiligen Formate finden sich im Veranstaltungskalender.

Seniorenakademie

Wir wollen nicht nur Kindern und Jugendlichen Wissen über unsere Arbeit vermitteln, sondern sehen lebenslanges Lernen als das Ziel. So bieten wir auch jedes Semester eine Vortragsreihe im Rahmen der Seniorenakademie Dresden an. Dieses Programm richtet sich an ältere Menschen in Dresden, sie können sich an der Technischen Universität Dresden für Seminare und Vorlesungen einschreiben. Seit 2003 sind wir Partner in diesem Programm und bieten wissenschaftliche Vorträge von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern in deutscher Sprache. In unseren Augen sind die Damen und Herren der Seniorenakademie das beste Publikum: gut vorbereitet, mit präzisen und durchaus kritischen Fragen, beharrlich und wissbegierig. Insofern sind die Vorträge für junge Forscherinnen und Forscher zugleich eine gute Schulung für Wissenschaftskommunikation.
senak.inf.tu-dresden.de/wordpress/

Retina-Informationstag

Der Retina-Informationstag ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien an der TU Dresden und wurde 2009 das erste Mal durchgeführt. Bei diesem Event informieren Wissenschaftler, Mediziner und Selbsthilfegruppen in Vorträgen und an Informationsständen über Erkrankungen der Netzhaut wie Retinitis Pigmentosa, Makuladegeneration und Glaukom. Rund 150 Besucher nutzen jährlich diese Chance, sich über den neuesten Stand der Netzhaut-Forschung in Dresden zu informieren.

Weitere Partner der Veranstaltung sind das Dresdner Universitätsklinikum Carl Gustav Carus und die Selbsthilfevereinigung PRO RETINA Deutschland e. V.


Bisherige Veranstaltungsformate

2 im ...

“2 im …” ist ein Format, das für Wissenschaft begeistern soll, vor allem aber die Menschen hinter der Forschung vorstellen will – mit ihren Geschichten, ihren Visionen, und dem, was sie antreibt und fasziniert.

An wechselnden interessanten Orten in Dresden lernen sich zwei gestandene Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen vor Publikum gegenseitig kennen und erkunden dabei die Location. Unterwegs erzählen sie von ihrer Arbeit, ihrem Leben – Wissenschaftler haben interessante Biographien und Hobbies, es lohnt sich durchaus, sie privat kennenzulernen. Auch musizieren die Gäste zusammen und werden bei einem Mini Science Slam und Spielen auf die Probe gestellt. Die beiden Moderatoren schlüpfen in Rollen, die thematisch zum Abend passen und lassen so alles zu einer Inszenierung werden – „2 im ...“ ist jedes Mal ein erkenntnisreicher, aber auch unterhaltsamer und witziger Abend. 

Die Premiere fand als „2 im Turm“ im Februar 2014 im Ernemann-Turm der Technischen Sammlungen statt. Dabei lernten sich Suzanne Eaton (MPI-CBG) und Gianaurelio Cuniberti (TU Dresden) kennen. Danach hieß es im Juni 2014 „Leinen los!“ – Tony Hyman, Direktor am MPI-CBG, und Holger Brandes, Rektor der Evangelischen Hochschule Dresden, kaperten bei „2 im Boot“ den Elbedampfer Dresden. Die dritte Ausgabe fand als „2 im Hotel“ mit Wieland Huttner (MPI-CBG) und Brigitte Voit (Leibniz-Institut für Polymerforschung) im April 2015 im Maritim Hotel und Internationalen Congress Center Dresden statt.
www.2-im.de

Juniordoktor

Every year, 300 kids attending grade 3-12 in a Dresden school can visit a number of Dresden research institutions in the natural sciences, medicine, or art field and collect stamps for all stations in their junior PhD pass. After that, they have to give correct answers to a number of questions on the research they more deeply investigated. If they meet all these requirements, they will get their Junior PhD, together with a certificate and even a doctoral cap! The MPI-CBG is one of the major financial supporters of the program and offers talks, workshops, experiments, and guided tours for more than 100 kids every year.
www.juniordoktor.de

Science Café

Wissenschaft in der Kneipe: Seit 2004 kann man beim Science Café mit Experten über aktuelle und brisante Themen diskutieren – und das in lockerer Atmosphäre, bei Kaffee, Bier oder Wein und kleinen Snacks. Ein Video stellt am Anfang die Experten des Abends vor und führt in das Thema ein. Dann beginnt die Diskussion, wobei es kein Podium gibt, sondern die Diskussionen zu Teilaspekten des Themas parallel an verschiedenen Tischen stattfinden – jeder kann wählen, wo er mitdiskutieren und seine Fragen stellen will. Das Science Café findet 8mal im Jahr in der GrooveStation, einem Club in der Dresdner Neustadt, statt und hat durchschnittlich 50 Besucher.
www.facebook.com/ScienceCafeDD
www.twitter.com/ScienceCafeDD