Aktuelles zu Suzanne Eatons Verschwinden

Wissenschaftlerin auf Kreta vermisst

Prof. Suzanne Eaton © Biotechnologisches Zentrum der TU Dresden

08.07.2019

Suzanne Eaton, Forschungsgruppenleiterin am MPI-CBG und Professorin am Biotechnologiezentrum der TU Dresden, wurde zuletzt am 2. Juli auf einer Konferenz in Chania, Kreta, gesehen. Die griechischen Behörden suchen nach ihr, haben sie aber bisher noch nicht gefunden. Die Suche nach ihr geht weiter. Die Familie von Suzanne Eaton sagt:
 
„Wir sind der griechischen Polizei, der Feuerwehr, der Küstenwache und den Freiwilligen sehr dankbar für das Engagement, das sie bei der Suche nach Suzanne gezeigt haben. Wir sind entschlossen, weiter zu suchen, bis wir sie finden. Wie in allen Fällen, in denen jemand vermisst wird, können die wichtigsten Informationen von Anwohnern und anderen Urlaubern oder Konferenzteilnehmern kommen, die am Dienstagnachmittag etwas beobachtet haben. Solche Hinweise könnten die Suche erleichtern. Wir sind an jedem interessiert, der Laufschuhe an den lokalen Stränden oder auf der Straße gesehen hat, und an jedem, der am Dienstagnachmittag am Strand außerhalb der Orthodoxen Akademie von Kreta (OAC) war.“
 
Unsere Gedanken und Wünsche gelten der Familie und den Freunden, deren Engagement, Hingabe und Mut die außerordentliche Liebe und Zuneigung unterstreichen, die wir alle Suzanne gegenüber empfinden.

05.07.2019

Wir wissen mit Sicherheit, dass Suzanne Eaton zuletzt am Dienstagnachmittag auf der Konferenz gesehen wurde. Alle Interpretationen, was seitdem geschehen sein könnte, sind rein spekulativ. Auch rein spekulativ könnte ein eher „wahrscheinlicheres“ Szenario sein, dass sie vielleicht eine Runde laufen war, da Suzanne eine leidenschaftliche Läuferin ist und ihre Laufschuhe nicht gefunden wurden. Es gibt aber auch Einiges, was dagegensprechen könnte, wie die Hitze des Tages, die darauf hindeutet, dass ein Bad im Meer attraktiver gewesen wäre. Suzanne ist nicht nur eine führende Wissenschaftlerin auf ihrem Gebiet, sondern auch eine leistungsstarke Athletin, Läuferin und Senior-Schwarzgurt-Trägerin im Taekwondo. Wenn jemand einen Weg aus einer schwierigen Situation finden kann, dann ist es Suzanne. Unsere Gedanken bleiben positiv und wir hoffen auf gute Nachrichten im Laufe des Tages.